PDF

AUTOREN


Christoph Asendorf lehrt Kunstgeschichte an der Fakultät für Kulturwissenschaften der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Fellow am IFK in Wien (2004) und am IKKM in Weimar (2009/10). 2008 Verleihung der Martin Warnke-Medaille zusammen mit dem Wissenschaftspreis der Aby-Warburg-Stiftung. 2015 Prix de l’Aéro Club de France (Commission Histoire, Arts et Lettres). 

Myriam Dössegger, Masterstudium der Kunstgeschichte und Geschichte in Basel und Istanbul. Seit 2016 Mitarbeiterin im Zentrum Paul Klee. Erst als kunstwissenschaftliche Volontärin, dann als Ausstellungsassistenz und Ko-Kuratorin an der Vorbereitung und Umsetzung von Ausstellungen im Zentrum Paul Klee beteiligt. 

Niklaus Erismann ist als Gitarrist und Komponist in verschiedenen musikalischen Bereichen tätig, mit Schwerpunkt auf zeitgenössischer Musik. Er unterrichtet Gitarre an der Musikschule Bremgarten/Zollikofen. Web: niklauserismann.ch

Daniel Graf, Studium der Neueren deutschen Literatur, Linguistik und Musikwissenschaft. An der Uni Tübingen promoviert mit einer Arbeit über die Lyrik Ingeborg Bachmanns. Im Berlin Verlag zum Verlagslektor ausgebildet, danach als freier Lektor für den Rowohlt Verlag tätig und Trainee bei Grove Atlantic, New York. Von 2012 bis September 2018 bei der Literaturagentur Graf & Graf für den Bereich Sachbuch zuständig. Im Oktober 2018 Wechsel nach Zürich in die neugegründete Feuilletonredaktion des Online-Magazins »Republik«.

Wolfgang Kersten, Studium der Kunstgeschichte, Empirischen Kulturwissenschaften, Europäischen Ethnologie und Philosophie in Tübingen und Marburg an der Lahn. Promotion 1985 in Marburg, Habilitation 2002 in Zürich. 1985 am Bauhaus-Archiv, Berlin, und von 1986–91 an der Paul-Klee-Stiftung im Kunstmuseum Bern tätig. 1988–89 Postgraduiertenstipendium des Getty-Grant-Programs. Seit 1991 Lehre und Forschung am Kunsthistorischen Institut der Universität Zürich; parallel Ausstellungstätigkeit u.a. in Bern, Düsseldorf, Kyoto, Leipzig, Schopfheim, Stuttgart, Tokio, Wien und Zürich. Seit 2003 zahlreiche Forschungsaufenthalte in Japan. Mitbegründer u. Mitherausgeber folgender Periodika: »Zurich Studies in the History of Art« (seit 1993), »Zürcher Schriften für Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte« (seit 1999), »Klee-Studien« (seit 2002). Laufende Forschungsprojekte zu Paul Strand, Lily und Paul Klee sowie Yasumasa Morimura. – (Bibliografie: khist.uzh.ch/de/kol/kersten/forschung.htm)

Lea Schäfer, Masterstudium der Bildenden Kunst, Geschichte und Kunstgeschichte in Mainz sowie Meisterschülerstudium in der Malereiklasse an der Kunsthochschule Mainz. Im Anschluss Praktikum an der Pinakothek der Moderne München im Rahmen der Ausstellungsvorbereitung »Paul Klee. Konstruktion des Geheimnisses« (Kurator: Dr. Oliver Kase). Seit März 2018 wissenschaftliche Volontärin in den Kunstsammlungen am Museum Wiesbaden.

Anthi-Danaé Spathoni vient de soutenir sa thèse de doctorat en Histoire des Arts et Esthétique à l’Université de Rennes 2 (sous la direction de Pierre-Henry Frangne). Ancienne chercheuse invitée au Cy Twombly Gallery (Houston, Texas), à l’Université du Texas (Austin, sous la direction de Richard Shiff) et à l’Universität der Künste Berlin (sous l’encadrement de Martina Dobbe), sa thèse se concentre sur l’œuvre de Cy Twombly et de Gerhard Richter. Sa recherche doctorale s’intéresse à la notion du paysage dans l’abstraction dans un contexte multidisciplinaire, l’histoire de l’art, la poésie et la photographie.

Eva Wiederkehr Sladeczek, Studium der Kunstgeschichte an den Universitäten Bern, Berlin und Utrecht; 1986-1989 im Auktionshaus Stuker, Bern tätig; 1989-1990 Mitarbeit am Künstlerverzeichnis der Schweiz 1980-1990 im Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, Zürich; 1992-2004 wiss. Mitarbeiterin bei der Paul Klee-Stiftung, Bern; Mit-Autorin des Catalogue raisonné Paul Klee, 9 Bde., 1998-2004; 2005-2012 wiss. Mitarbeiterin im Bereich Archiv des Zentrum Paul Klee, Bern; diverse Publikationen und Ausstellungen zu Paul Klee, darunter: Paul Klee. Handpuppen, Ostfildern 2006 mit Christine Hopfengart; Mit Klee durch Bern. Spaziergänge in Stadt und Umgebung, Bern 2015; seit 2012 Leiterin Archiv und Dokumentation im Zentrum Paul Klee, Bern